Blaustirn-Amazone

Blaustirn-Amazone

Blaustirn-Amazone
Lat. Name: Amazona aestiva
Verbreitung: Südamerika
Nahrung: Beeren, Nüsse, Samen
Größe: 35 – 40 cm
Gelege: 4 Eier
Brutzeit: 28 – 30 Tage
Brutsaison: Oktober bis März
Lebenserwartung: ca. 40 Jahre


Blaustirnamazonen leben in Schwärmen, denen sich auch andere Amazonenarten gerne anschließen. Sie haben einen festen Tagesrhythmus, der mit morgendlichem Putzen beginnt. Anschließend fliegen sie zu ihrer bevorzugten Tränke und suchen dann ihren Futterplatz auf, wo sie den ganzen Tag verbringen. Mittags wird eine kurze Ruhepause eingelegt, abends noch mal die Tränke aufgesucht und schließlich der Ruheplatz für die Nacht.

Wie bei den meisten anderen Papageienarten ist auch bei der Blaustirnamazone das Geschlecht äußerlich nicht zu erkennen. Sie erreichen eine Größe von ca. 35 bis 40 cm und werden ca. 40 Jahre alt. Das Gefieder ist hauptsächlich grün, die einzelnen Federn schwarz gesäumt, die Stirn in Blauton, der Kopf sonst gelb, bläulich verwaschen, in grün übergehend. Die Schultern sind rötlich, evtl. gelblich, rote Flügelmarkierungen und rotes Band in den Schwanzfedern.

Neben Körnerfutter sollte man den Amazonen täglich Obst oder Gemüsesorten und im Frühjahr Keimfutter anbieten. Auf ausreichende Vitamin- und Mineralstoffversorgung ist unbedingt zu achten. Frisches Wasser sollte natürlich immer bereitstehen.