Erdmännchen

Erdmännchen

ErdmännchenErdmännchenErdmännchenErdmännchengruppe
Lat. Name: Suricata suricatta
Verbreitung: Afrika
Nahrung: Insekten, Käfer, Reptilien, kleine Vögel

Größe: ca. 31cm
Gewicht: 1,0 kg
Tragzeit: max.77 Tage
Lebenserwartung: 12 Jahre

 


Erdmännchen oder Surikaten, wie die Tiere auch genannt werden, siedeln sich vorwiegend in offenen Trockengebieten oder Savannen an. Schön hart oder steinig darf der Untergrund sein, in dem sie ihre Bauten anlegen und mit ihren Familien leben. Mit ihren vier Zehen und den langen, scharfen Krallen scharren die Erdmännchen sich ihre Bauten. Damit ihnen dabei kein Sand in die Ohren kommt, werden die Lauscher beim Graben einfach geschlossen.

Erdmännchen wären gute Wachhunde. Den ganzen Tag sichern sie ihrem Bau vor Angreifern. Dabei stehen sie wachsam auf den Hinterfüßen, die Schwanzspitze dient ihnen als Stütze, die Augen sind das Fernglas. Meist lauert die Gefahr in der Luft, aber dank ihrer scharfsichtigen Augen können sie Greifvögel schon erkennen, wenn diese fürs menschliche Auge nur ein kleiner Fleck am Himmel sind.

Verlassen Erdmännchen ihren Bau, baden sie gerne ausgiebig in der Sonne um sich zu wärmen. Beim Schlafen kuscheln sie und legen sich übereinander.

Nur das ranghöchste Weibchen bekommt Nachwuchs, die Jungen werden nach einer Tragzeit von elf Wochen geboren. Um die Kleinen kümmert sich nicht nur die Mutter, die ganze Sippe bewacht die Sprösslinge.

Schlangen

Schlangenprofi schult Wehr

Schlangenprofi schult Wehr

Schlangenkurs

Schlangenkurs

Wie wäre es mit einem Schlangentag?????? Boas, Klapperschlangen, Kobras, Nattern, Pythons, Vipern…….. Wenn Sie diese Gattungen nicht in Angst und Schrecken, sondern in pure Verzückung versetzen, dann sind Sie bei uns im Natur- und Tierpark – Schlangenhaus an der richtigen Adresse. Unser erfahrener Schlangenpfleger nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch unser Schlangenhaus. Sie lernen(…)